Wetter Deutschland

Heute
MO
DI
MI
DO
FR
Berlin Hamburg München Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Hannover Leipzig Nürnberg Erfurt Rostock Kassel Wolfsburg Zwickau Flensburg Cottbus Konstanz
Wetter
Temperatur
Niederschlag

Deutschlandwetter

24. September 2016

Wettervideos

Reisewetter

Aktuelle Wetterlage in Deutschland

Am Sonntag nach Nebelauflösung erneut sonnig und mit 20 bis 27 Grad spätsommerlich warm.

In der Nacht zu Sonntag ist es oft klar und besonders entlang der Donau bildet sich wieder teils dichter Nebel.
Der Wind weht schwach aus Süden bis Südosten. Die Tiefstwerte liegen um 13 Grad an der See und sinken im Binnenland auf 11 bis 4 Grad. Am Sonntag scheint nach Auflösung von Nebelfeldern, die sich vor allem entlang der Donau teilweise bis in den späten Vormittag hinein halten können, erneut landesweit die Sonne.
Zum Abend ziehen im äußersten Westen dichtere Wolkenfelder auf, es bleibt aber noch meist trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 20 Grad im Bergland sowie an der Küste bei Seewind und spätsommerlichen 27 Grad im Westen. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der Nordsee später frisch aus Süden bis Südosten.
In der Nacht zu Montag gibt es im Westen vereinzelt Schauer. Sonst bleibt es locker bewölkt, teils auch klar und örtlich bildet sich Nebel. Es kühlt ab auf Minima von 15 Grad an der See, sonst zwischen 12 und 7 Grad, bei Aufklaren im Südosten bis 4 Grad

Vorhersage

Am Montag kommen lokale Schauer und vereinzelte Gewitter im Tagesverlauf etwa bis zu einem Streifen von Ostholstein über den Harz bis zur Schwäbischen Alb ostwärts voran.
Östlich davon bleibt es weiterhin trocken und auch mehrheitlich sonnig. Auch im Westen und Nordwesten lockern die Wolken wieder auf und die Sonne kommt durch. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 16 bis 23 Grad mit den höchsten Werten im Osten.
Der Wind weht meist schwach aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zu Dienstag ist es wolkig, teils klar und weitgehend trocken. Bei längerem Aufklaren kann sich Nebel bilden.
Die Luft kühlt auf 12 bis 5 Grad, unmittelbar an der See auf Werte um 14 Grad ab. Am Dienstag ist es nach Auflösung örtlichen Nebels im Osten und Süden zeitweise noch wolkig oder stark bewölkt mit vereinzelten Schauern, sonst aber vielfach heiter und trocken. Zum Abend ziehen an der Nordsee dichte Wolken mit Regen auf.
Die Temperatur steigt auf 18 bis 22 Grad bei allgemein nur schwacher Luftbewegung. Erst gegen Abend frischt der Wind im Nordseeumfeld aus Südwest stärker auf. In der Nacht zum Mittwoch zieht im Norden ein Regengebiet durch, im Süden ist es aufgelockert bei Tiefsttemperaturen von Nord nach Süd zwischen 14 und 7 Grad.
An der Nordsee sind zeitweise Sturmböen aus Südwest bis West zu erwarten



Unwetterwarnungen

  • Keine Warnung
  • Wetterwarnung
  • Markantes Wetter
  • Wettervorwarnung
  • Unwetterwarnung
  • Extremes Unwetter
Unwetter: 0 aktive Wetterwarnungen für Deutschland. Alle Warnungen hier.

Gesundheitswetter


Kopfschmerzen? Herz-Kreislaufprobleme? Wetterfühlig? Hier gehts zum Biowetter




Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.