Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.


Wetter Deutschland

Heute
MI
DO
FR
SA
SO
Berlin Hamburg München Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Hannover Leipzig Nürnberg Erfurt Rostock Kassel Wolfsburg Zwickau Flensburg Cottbus Konstanz
Wetter
Temperatur
Niederschlag

Deutschlandwetter

29. August 2016

Wettervideos

Reisewetter

Aktuelle Wetterlage in Deutschland

Nachts im Alpenvorland einzelne Schauer, sonst trocken, örtlich Nebel. Tagsüber an den Alpen Gewitter möglich, sonst freundlich und trocken.

Heute Nacht und in der Früh gibt es im Alpenvorland vereinzelt kurze Schauer.
Sonst zeigt sich der Himmel aufgelockert, teils auch gering bewölkt oder klar. Örtlich können sich in windgeschützten Lagen flache Nebelfelder bilden. Die Frühwerte liegen zwischen 14 und 7 Grad, an den Küsten bleibt es milder.
An der Ostsee kann es anfangs noch starke Windböen aus Nordwest geben. Tagsüber scheint vielerorts auch längere Zeit die Sonne. Dichter sind die Wolken dagegen im Norden und Nordosten, meist bleibt es aber trocken.
Auch im Südosten bleibt der Himmel bewölkter, an den Alpen können sich im Tagesverlauf einzelne Schauer oder Gewitter entwickeln. Die Temperaturen steigen tagsüber auf 20 bis 25 Grad in der Nordhälfte, bei auflandigem Wind an der See bleibt es etwas kühler. In der Südhälfte werden 23 bis 28 Grad erreicht.
Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zu Mittwoch lösen sich die letzten Schauer an den Alpen auf, dann ist es verbreitet gering bewölkt oder klar und trocken. Örtlich bildet sich Nebel.
Die Temperatur sinkt auf 14 bis 6 Grad, an den Küsten bleibt es teilweise milder

Vorhersage

Am Mittwoch ist es verbreitet sonnig oder locker bewölkt.
Nur an den Alpen gibt es im Tagesverlauf wieder stärkere Quellbewölkung, im Nachmittagsverlauf sind dort einzelne Schauer und Gewitter möglich. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 23 Grad im äußersten Norden und 30 Grad im Südwesten. Es weht schwacher, tagsüber etwas auflebender Wind, der vorwiegend aus südöstlichen Richtungen kommt.
In der Nacht zum Donnerstag gibt es an den Alpen und im südlichen Alpenvorland einzelne Schauer und Gewitter. Im Nordwesten werden die Wolken ebenfalls dichter, es bleibt aber meist trocken. Sonst bleibt der Himmel gering bewölkt oder klar, örtlich bildet sich Nebel.
Die Tiefstwerte liegen zwischen 16 und 8 Grad. Am Donnerstag ziehen über den Norden und Nordwesten Wolkenfelder hinweg, aus denen es aber nur ganz vereinzelt mal etwas regnet. Zwischendurch scheint auch die Sonne.
Nach Süden und Osten zu überwiegt Sonnenschein, an den Alpen und im angrenzenden Alpenvorland entwickeln sich vor allem nachmittags und abends einzelne Schauer und Gewitter. Die Temperatur steigt im Norden und Nordwesten auf 20 bis 25 Grad, sonst auf 24 bis 30 Grad. Meist weht ein schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen, im Nordwesten dreht er auf Südwest und frischt etwas auf.
In der Nacht zum Freitag klingen die Gewitter an den Alpen ab. Ansonsten ziehen über die Nordhälfte zeitweise lockere Wolkenfelder, aus denen es aber kaum regnet. In den übrigen Regionen bleibt es gering bewölkt und trocken, die Temperatur sinkt auf 17 bis 8 Grad ab



Unwetterwarnungen

  • Keine Warnung
  • Wetterwarnung
  • Markantes Wetter
  • Wettervorwarnung
  • Unwetterwarnung
  • Extremes Unwetter
Unwetter: 0 aktive Wetterwarnungen für Deutschland. Alle Warnungen hier.

Gesundheitswetter


Kopfschmerzen? Herz-Kreislaufprobleme? Wetterfühlig? Hier gehts zum Biowetter