Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.


Wetter Deutschland

Heute
FR
SA
SO
MO
DI
Berlin Hamburg München Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Hannover Leipzig Nürnberg Erfurt Rostock Kassel Wolfsburg Zwickau Flensburg Cottbus Konstanz
Wetter
Temperatur
Niederschlag

Deutschlandwetter

24. August 2016

Wettervideos

Reisewetter

Aktuelle Wetterlage in Deutschland

Heute sonnig, trocken und vielfach heiß. Hohe Wärmebelastung!

Heute scheint die Sonne den ganzen Tag von einem weitestgehend gering bewölkten oder gar wolkenlosen Himmel.
Einige hohe und mittelhohe Wolkenfelder zeigen sich am ehesten ganz im Norden. Es werden 29 bis 35 Grad erreicht, mit den niedrigsten Werten südlich der Donau und in Oder-Neiße-Nähe. Nicht ganz so heiß wird es an der See und im Bergland mit 25 bis 30 Grad, an der Ostsee bei auflandigem Wind auch etwas darunter.
Der schwache, vor allem im Süden auch mäßige Wind kommt aus Ost bis Südost. In der Nacht zu Freitag ist es gering bewölkt oder klar und trocken. Die Temperatur sinkt auf 19 bis 13 Grad, im Südosten auf 12 bis 8 Grad

Vorhersage

Am Freitag gibt es viel Sonne, teils ist es wolkenlos.
Im Norden und Nordwesten ziehen im Tagesverlauf lockere Wolkenfelder auf. Besonders in einem Streifen von der Eifel bis nach Schleswig-Holstein sind zum Abend einzelne, aber durchaus heftige Gewitter nicht gänzlich auszuschließen. Die Luft erwärmt sich auf Tagesmaxima zwischen 29 bis 36 Grad, nur an der See und im höheren Bergland bleibt es etwas kühler.
Der Wind weht meist schwach aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonnabend ist es im Nordwesten und im Norden wechselnd wolkig und es besteht weiterhin lokal die Gefahr von Schauern und Gewittern. Sonst ist es gering bewölkt oder klar und trocken.
Die Minima liegen zwischen 21 und 12 Grad. Am Sonnabend ziehen über die Nordhälfte gebietsweise Wolkenfelder, oft scheint die Sonne aber für längere Zeit. Im Süden ist es zumeist wolkenlos.
Am Nachmittag und Abend bringen Quellwolken besonders im Norden und Nordwesten sowie über dem Bergland im Westen einzelne, zum Teil aber heftige Gewitter. Auch in den Alpen besteht ein geringes Gewitterrisiko. Sonst bleibt es trocken.
Die Höchsttemperaturen liegen meist zwischen 30 bis 37 Grad, im Norden bei 22 bis 29 Grad. Bei auflandigem Wind an den Küsten ist es etwas kühler. Es weht meist schwacher Wind aus östlichen Richtungen.
In der Nacht zum Sonntag breiten sich im Nordwesten und Norden gebietsweise kräftige, gewittrige Regenfälle aus. Ansonsten ist es überwiegend gering bewölkt oder klar und trocken. Die Luft kühlt auf 21 im Südwesten und bis 12 Grad im Südosten ab



Unwetterwarnungen

  • Keine Warnung
  • Wetterwarnung
  • Markantes Wetter
  • Wettervorwarnung
  • Unwetterwarnung
  • Extremes Unwetter
Unwetter: 0 aktive Wetterwarnungen für Deutschland. Alle Warnungen hier.

Gesundheitswetter


Kopfschmerzen? Herz-Kreislaufprobleme? Wetterfühlig? Hier gehts zum Biowetter