Wetter Deutschland

Heute
FR
SA
SO
MO
DI
Berlin Hamburg München Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Hannover Leipzig Nürnberg Erfurt Rostock Kassel Wolfsburg Zwickau Flensburg Cottbus Konstanz
Wetter
Temperatur
Niederschlag

Deutschlandwetter

23. März 2017

Wettervideos

Reisewetter

Aktuelle Wetterlage in Deutschland

Auf hohen Alpengipfeln Sturmböen möglich. In der Nacht zum Freitag im Norden leichter Frost, örtlich Nebel.

Heute Vormittag und am Mittag ist es im Westen und Südwesten gebietsweise aufgelockert bewölkt, sonst halten sich oft dichtere Wolken und im Osten fällt etwas Regen.
Im weiteren Tagesverlauf zieht der Regen allmählich nordostwärts ab und in der Südwesthälfte lockert die Bewölkung weiter auf. Dort sowie an den Küsten kann sich für längere Zeit die Sonne zeigen. Die Temperatur steigt meist auf 7 bis 15 Grad, entlang des Rheins lokal auf 17 Grad.
Der schwache bis mäßige Wind kommt aus Nordost. An den Alpen stellt sich eine leichte Föhnsituation ein mit Sturmböen auf exponierten Berggipfeln. In der Nacht zum Freitag ist es in Teilen der Mitte und des Ostens noch gebietsweise stärker bewölkt.
Sonst ist es leicht bewölkt oder klar. Es bleibt trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 6 und 0 Grad, im Norden gibt es gebietsweise leichten Frost.
Der Föhn an den Alpen schwächt sich wieder ab

Vorhersage

Am Freitag zeigt sich bei nur lockeren Wolkenfeldern verbreitet für längere Zeit die Sonne und es bleibt trocken.
Lediglich in Teilen des Ostens, vom Thüringer Becken bis zum Vogtland, ist es stärker bewölkt. Die Luft erwärmt sich in der Nordosthälfte auf 10 bis 14 Grad, im Westen und Süden auf 14 bis 18 Grad. Der Wind weht meist schwach, in der Südwesthälfte auch mäßig aus Nord bis Ost.
In der Nacht zum Samstag ist es gering bewölkt oder klar und trocken. Nur an den Alpen hält sich dichtere Bewölkung. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad, im Norden und Osten gibt es leichten Frost bis -3 Grad.
Der Wind weht schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen, Hochschwarzwald sind Sturmböen möglich. Am Samstag ist es überwiegend sonnig, nur im Nordosten ziehen zeitweise dichtere Wolkenfelder vorüber. Es bleibt aber überall trocken.
Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 10 Grad an der Küste und 17 Grad am Oberrhein. Der Wind weht mäßig, in den westlichen Mittelgebirgen auch frisch und in Böen stark aus Ost bis Nord. Im Hochschwarzwald treten Sturmböen auf.
In der Nacht zum Sonntag ist es aufgelockert bewölkt oder klar, in der Nordhälfte sowie an den Alpen auch stärker bewölkt. Es bleibt trocken. Die Luft kühlt auf 4 bis 1 Grad ab, in höheren Lagen gibt es leichten Frost



Unwetterwarnungen

  • Keine Warnung
  • Wetterwarnung
  • Markantes Wetter
  • Wettervorwarnung
  • Unwetterwarnung
  • Extremes Unwetter
Unwetter: 70 aktive Wetterwarnungen für Deutschland. Alle Warnungen hier.

Gesundheitswetter


Kopfschmerzen? Herz-Kreislaufprobleme? Wetterfühlig? Hier gehts zum Biowetter




TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.