Wetter Deutschland

Heute
FR
SA
SO
MO
DI
Berlin Hamburg München Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Hannover Leipzig Nürnberg Erfurt Rostock Kassel Wolfsburg Zwickau Flensburg Cottbus Konstanz
Wetter
Temperatur
Niederschlag

Deutschlandwetter

23. November 2017

Wettervideos

Reisewetter

Aktuelle Wetterlage in Deutschland

Gebietsweise Windböen, an der Nordsee und im Bergland Sturmböen. Nachts teils wolkig, teils klar, lokal etwas Regen. An den Alpen leichter Frost. In Böen starker bis stürmischer Wind.

Heute ziehen im Norden und Westen dichtere Wolkenfelder durch und gebietsweise kann es etwas regnen.
Sonst ist es oft gering bewölkt oder sonnig und trocken. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 11 und 17 Grad, am Oberrhein sowie auf den windabgewandten Seiten der Berge Süddeutschlands können örtlich bis 20 Grad erreicht werden. In Ostbayern liegen die Maxima vor allem bei Nebel oder Hochnebel nur um 10 Grad.
Der Südwestwind weht teils stark bis stürmisch. Im Bergland und an der Nordsee treten Sturmböen, in exponierten Gipfellagen auch orkanartige Böen auf. In der Nacht zum Freitag fällt im Nordwesten und Westen gebietsweise Regen.
Sonst bleibt es meist trocken und vor allem im Südosten klart es auf. Die Luft kühlt sich auf 10 Grad bis 0 Grad ab. An den Alpen und in geschützten Mittelgebirgslagen gibt es leichten Frost.
Der Wind weht mäßig bis frisch, im Bergland und an der Nordsee stark bis stürmisch, in exponierten Lagen gibt es Sturmböen

Vorhersage

Am Freitag ist es im Norden und der Mitte überwiegend stark bewölkt oder bedeckt und es fällt teils länger anhaltender Regen.
Dieser verlagert sich nur allmählich südostwärts. Vorab bleibt es im Südosten trocken. Dort scheint auch die Sonne noch längere Zeit.
Nach Abzug des Regens am Nachmittag lockern auch die Wolken im Nordseeumfeld zunehmend wieder auf. Vereinzelt sind aber noch kurze Schauer möglich. Es bleibt mild bei Höchstwerten zwischen 8 Grad in Norddeutschland und bis 18 Grad am Oberrhein.
Es weht mäßiger, im Bergland mitunter starker bis stürmischer Wind aus Südwest bis West. In exponierten Gipfellagen gibt es Sturmböen, auf dem Brocken orkanartige Böen. In der Nacht zum Samstag fällt vor allem im Südwesten und in der Mitte Regen, teils länger anhaltend und kräftig, in Staulagen des Schwarzwaldes auch ergiebig.
Zwischen Alpen und Böhmerwald bleibt es noch überwiegend trocken. Auch im Norden fällt nur wenig Regen. Die Temperatur geht auf 7 bis 0 Grad zurück.
Der Wind lässt etwas nach und weht vorwiegend aus Südwest. Am Samstag zeigt sich die Sonne bei überwiegend stark bewölktem bis bedecktem Himmel lediglich im Nordwesten und Westen im Tagesverlauf zeitweise. Allerdings fallen kurze Regenschauer, in höheren Lagen auch Schnee- oder Graupelschauer.
Örtlich sind dort auch einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Nach Süden und Osten zu regnet es dagegen zeitweise, vor allem vom Ober- und Hochrhein bis ins südliche Brandenburg teils auch länger anhaltend. Im höheren Bergland geht der Regen zudem teilweise in Schnee über.
Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 4 und 10 Grad. Der Wind aus Südwest bis West weht mäßig, in höheren Lagen sowie an der Küste auch stark bis stürmisch. In der Nacht zum Sonntag fällt im Osten sowie an den Alpen aus dichter Bewölkung weiterer Regen, im Bergland Schnee.
Ansonsten fallen bei wechselnder vor allem im Küstenumfeld sowie im Mittelgebirgsraum noch einzelne Schauer, die teils bis in tiefe Lagen mit Schnee vermischt sind oder als Graupel fallen. Die Temperatur geht auf 5 bis -1 Grad, im höheren Bergland und an den Alpen bis -3 Grad zurück. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der Nordsee und in Gipfellagen stark bis stürmisch aus Südwest bis West



Unwetterwarnungen

  • Keine Warnung
  • Wetterwarnung
  • Markantes Wetter
  • Wettervorwarnung
  • Unwetterwarnung
  • Extremes Unwetter
Unwetter: Aktive Wetterwarnungen für 4644 Gemeinden vorhanden. Alle Warnungen hier.

Gesundheitswetter


Kopfschmerzen? Herz-Kreislaufprobleme? Wetterfühlig? Hier gehts zum Biowetter




TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.