Wetter

Wetter aktuell
Deutschland heute
 
Deutschland morgen
Am Samstag steht ruhiges und weitgehend trockenes Herbstwetter auf dem Programm. So beginnt der Tag im Nordosten sowie an der Donau und am Bodensee verbreitet mit zähem Nebel oder Hochnebel. Im Tagesverlauf kann sich die Sonne aber in den meisten Regionen zumindest zeitweise durchsetzen. An Donau und Bodensee hält sich das Nebelgrau aber auch örtlich bis zum Abend. Der Wind weht im äußersten Süden schwach aus unterschiedlichen, sonst schwach bis mäßig, an der Küste mit frischen Böen aus südlichen Richtungen.   Der Sonntag beginnt teils mit zähem Nebel oder Hochnebel, teils mit Sonnenschein und einigen Wolken. An der Nordsee und im Westen tauchen dabei tagsüber zeitweise größere Wolkenfelder auf. Das Regenrisisiko steigt aber erst in den Abendstunden vom Westen Nordrhein-Westfalens und der Eifel an. Im Norden und Westen frischt der Südwest- bis Südwind stark böig auf.



PLZ-Wetter Deutschland

Reise-Wetter
Unwetterwarnungen

Wetter im Detail