Wetter

Wetter aktuell
Deutschland heute
 
Deutschland morgen
Am Freitag zieht viel Regen vom Norden in den Süden. Von den Küsten folgen Schauer. Am Alpenrand herrscht anfangs Föhn. In den Mittelgebirgen kommt später ab 600 bis 1000 Meter Höhe Schnee hinzu. Es weht ein mäßiger bis frischer, in Böen starker Südwest- bis Westwind. In den Höhenlagen der Mittelgebirge treten mitunter Sturm- und Orkanböen von 70 bis 100, vereinzelt bis 120 km/h auf.   Am Samstag verlagern sich die teilweise intensiven Schauer vom Norden und Osten über die Mitte allmählich in den Süden. Dabei kommen zwischen den Mittelgebirgen bis hin zu den Alpen auch Graupel-, Schneeregen- und Schneeschauer hinzu. In Nord- und Ostseenähe können sich örtlich Gewitter entladen. Es weht ein mäßiger bis frischer, im Norden und auf den Höhen der Mittelgebirge starker Südwest- bis Westwind. Dabei treten mit 70 bis 100 km/h einige Sturm-, auf den Höhen und an der Nordsee auch Orkanböen von 110 bis 120 km/h auf.



PLZ-Wetter Deutschland

Reise-Wetter
Unwetterwarnungen

Wetter im Detail