Unwetterwarnungen

Kreis Ludwigsburg Kreis Konstanz Stadt Baden-Baden Stadt Mannheim Stadt Stuttgart Kreis Tübingen Kreis Böblingen Kreis Heidenheim Kreis Esslingen Bodenseekreis Kreis Göppingen Kreis Emmendingen Enzkreis und Stadt Pforzheim Kreis Ludwigsburg Kreis Tuttlingen Kreis Rottweil Kreis Lörrach Kreis Calw Hohenlohekreis Kreis Konstanz Kreis Freudenstadt Rems-Murr-Kreis Kreis Rastatt Zollernalbkreis Schwarzwald-Baar-Kreis Kreis Reutlingen Kreis Waldshut Neckar-Odenwald-Kreis Kreis Sigmaringen Rhein-Neckar- Kreis und Stadt Heidelberg Kreis und Stadt Heilbronn Kreis und Stadt Karlsruhe Main-Tauber-Kreis Kreis Biberach Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm Kreis Schwäbisch Hall Kreis Breisgau-Hochschwarzwald und Stadt Freiburg Ostalbkreis Kreis Ravensburg Ortenaukreis
WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Donnerstag, 22.02.2018, 20:30 Uhr Leichter bis mäßiger Frost. Im Süden anfangs Windböen. Stellenweise Glätte. Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Freitag, 23.02.2018, 20:30 Uhr: Ein Hochdruckgebiet über Skandinavien führt an seiner Südflanke kalte Festlandsluft nach Baden-Württemberg. In der Nacht zum Freitag gibt es leichten bis mäßigen Frost. Stellenweise kann Glätte durch Reif, im Süden auch durch geringfügigen Schneefall auftreten. Auf den Gipfeln des Südschwarzwaldes kommt es anfangs noch zu Sturmböen bis 85 km/h aus Nordost. Am Freitagvormittag herrscht zwischen Schwarzwald, Alb und Bodensee leichter Dauerfrost mit stellenweiser Glättegefahr. Im Schwarzwald kommt es erneut zu Windböen bis 60 km/h, in Hochlagen bis zu Sturmböen um 75 km/h. Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 23.02.2018, 04:30 Uhr Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Thomas Schuster 

Wetter-Update

23. Februar 2018





TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.