Unwetterwarnungen

Stadt Bremerhaven Hansestadt Bremen
WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Donnerstag, 23.11.2017, 15:30 Uhr Landesweit Windböen, zeitweise, an der Nordsee und im Bergland ganztägig Sturmböen, am Abend Windabnahme Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Freitag, 24.11.2017, 15:30 Uhr: Die Kaltfront eines Sturmtiefs über der Norwegischen See schwenkt bis Freitagfrüh über Norddeutschland hinweg. Rückseitig fließt kältere, mit Durchzug eines kleinräumigen Tiefs am Freitag zwischenzeitlich feuchte und zu einzelnen Schauern neigende Luft ein. WIND/STURM: Heute treten an der Nordsee STURMBÖEN zwischen 70 und 85 km/h (Bft 8 und 9) aus Südwest auf. In den restlichen Landesteilen kommt es verbreitet zu WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7). Darüber hinaus sind mit Frontdurchgang und im Bergland vermehrt, sonst in exponierten Lagen STÜRMISCHE BÖEN bis 75 km/h (Bft 8) zu erwarten. Zum Abend nimmt der Wind ab, sodass eingangs der Nacht an der Nordsee letzte WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest bis West auftreten. Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 23.11.2017, 20:30 Uhr Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Annett Püschel/Benedikt März 

Wetter-Update

23. November 2017





TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.